Deutsch

Auli ,3. März anno domini 2013
Wir wollen mal wieder von uns hören lassen. Einen Weihnachtsbrief haben wir nicht geschafft und ein Neujahrsbrief auch nicht; das sollte Plan B sein. Nicht mal einen SEHR verspäteten Neujahrsbrief haben wir geschafft. ABER einen Ostergruß schaffen wir noch!

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (1303 Nuntia ex imperio romanorum No 2.pdf)1303 Nuntia ex imperio romanorum No 2.pdf Michael Hoffmann883 kB

Nr. 1
Auli ,25. oktober anno domini 2012
„Der Herbst färbt alle Blätter bunt …“ Dies gilt auch für die Hecken und Bäume rund um unser neues Haus in Auli. Der Sommer ist vorbei, der Herbst in vollem Gange und der Winter klopft an die Tür. Auch die Autos haben schon Winterreifen bekommen. Damit wir es am Ende nicht vergessen, unsere neue Adresse ist:

Fam. Hoffmann,
Seljevegen 5,
(N-) 1929 Auli

 

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (1210 Nuntia ex imperio romanorum No 1.pdf)1210 Nuntia ex imperio romanorum No 1.pdf Michael Hoffmann4084 kB

Nr. 31
Haramsøy, 30.06.2012
Nun haben wir den Widerstand aufgegeben. Seit Mitte Juni sind wir nun doch auf Facebook. Wer uns sucht, der muss sich nur auf www.hoffmannfamilie.net verirren. Doch bis es dazu kam musste einiges passieren. Wir haben eine wirklich anstrengende aber auch spannende Zeit hinter uns. Dies ist auch der Grund weshalb über ein halbes Jahr seit den letzten Inselnachrichten vergangen ist.
Wir haben immer warten wollen bis sich alles geklärt ist. Aber wie das so ist im Leben: es lässt sich nicht alles planen und abklären.
Im Dezember 2011 saßen wir zusammen, ließen die letzten Monate Revue passieren und stellten fest, dass wir ins 10. Jahr unseres Insellebens gingen. Da ist es natürlich zurückzuschauen auf die Jahre und auf das was war,  das was man hoffte das sein würde und auf das was nicht geworden ist und auch nicht werden wird. War unsere Zeit hier zu Ende? Ein Gedanke kam auf: „Wie wäre es sich auf ein paar Stellen zu bewerben die aufgetaucht waren und Michael reizvoll erschienen?“  Bisher haben wir diesen Schritt immer weit von uns geschoben, der Kinder wegen und auch weil es uns hier gut gefiel.  Auch der Gedanke den Dachboden leerräumen zu müssen, war einfach ein abschreckender :-)
Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (Rundbrief1206-31.pdf)Inselnachrichten nr. 31 - Die letzten Michael Hoffmann2384 kB

Wenn's draußen stürmt und schneit dann ist es höchste Zeit. Zeit für die letzten Inselnachrichten diesen Jahres. Der norwegische Ministerpräsident ist wegen der Entdeckung des Südpols vor 100 Jahren gerade am am anderen Ende der Welt und trotzdem läuft hier kurz vor dem Nordpol alles wie geschmiert.

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (Rundbrief1112nr.30.pdf)Rundbrief1112nr.30.pdf Michael Hoffmann1847 kB

Weihnachten 2011