Deutsch

Inselnachrichten                          Haramsøy, 29.01.2003

 

 

Seit ungefähr einem Monat sind wir jetzt Inselbewohner.

Es ist aber mittlerweile so viel losgewesen, daß es uns nicht wie ein Monat, sondern eher wie eine Woche vorkommt.

Den Umzug vor Weihnachten haben wir gut über die Bühne gebracht- die Nachwehen sind überstanden. Die eine Woche die wir in Deutschland waren, war natürlich viel zu kurz. Aber trotzdem hatten wir dort ein schönes Weihnachtsfest. Heiligabend waren wir mit Oma Balda und Opa Paul  in der Schönfelder Kirche. Anschließend hatten wir mit ihnen und Kay noch einen besinnlichen Abend in Hennersdorf. Am 1. Feiertag war die ganze Kamovskisippe in Rehefeld essen. Herrlichstes Weihnachtswetter mit vereisten Bäumen und überzuckerter Landschaft und die geschmückten Häuser machten die Weihnachtsstimmung perfekt.

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (Rundbrief0301nr.1.pdf)Rundbrief0301nr.1.pdfals pdf mit BildernMichael Hoffmann53 kB

Grüße aus dem Sommer!                    ,               Gjettum, 18.07.2002

 

Kurz vor der Angst will ich doch jetzt endlich mal schreiben, wo ich dich doch so lange vernachlässigt habe. Ich komm grad so mit kurzen Emails hinterher, aber Briefe...  Jetzt habe ich bald Urlaub und da wird es ja auch bloß nichts- also nichts wie ran.

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (Rundbrief0207.pdf)Rundbrief0207.pdfals pdf mit BildernMichael Hoffmann54 kB

Liebe !!!!!!!!!!!!!!Gjettum, 27.08.2002

Endlich mal wiederein Lebenszeichen von mir ...

Nach unseremSommerurlaub in Deutschland (die ersten beiden Augustwochen) sind wirwieder "hier oben". Unser erster Tag wieder zuhause war auch der ersteTag der Flut in Sachsen und dann nachfolgend auchin Ostdeutschland.
Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (Rundbrief0208.pdf)Rundbrief0208.pdfals pdf mit BildernMichael Hoffmann8 kB