Beitragsseiten

3.3. Abschnitt 3: kreative Umsetzung, Verarbeitung und Vertiefung

·         Bildung von die Pärchen sprengenden Gruppen

Erklärung des Vorhabens  einer Kollage, Bildung der Gruppen und Austeilung der Materialien

Es ist wichtig, bei dieser Gruppenarbeit die Pärchen aufzubrechen, um eine Öffnung der Jugendlichen zu ermöglichen und um zukünftig ein stärkeres Gruppenbewußtsein entstehen zu lassen.

 

2‘

·         Hilfe, Anregungen beim Aussuchen und Aufkleben

Anfertigen je einer Kollage

Die Jugendlichen können das zuvor theoretisch Erarbeitete nun kreativ umsetzen und dabei vertiefen. Sie müssen dabei in den Gruppen miteinander reden, um eine gemeinsame Gestaltung der Kollagen zu erreichen.

Zeitungen, Zeitschriften, Werbematerial, Scheren, Leim[12]

15‘

 

kurzes Vorstellen der einzelnen Kollage durch ein Gruppenmitglied oder die gesamte Gruppe

 

Kollagen

6‘

 

freies Gebet für die Woche unter Aufnahme des Themas

Das Gebet soll frei und der realen  Situation angemessen formuliert werden. Es soll dabei auf geschilderte Erfahrungen eingehen. Gleichzeitig. bildet es einen Abschluß der Einheit. Da ich das Gebet nach der Situation im Unterricht und den geäußerten Erfahrungen der Jugendlichen formulieren möchte, halte ich eine Vorformulierung für nicht sinnvoll.

 

2‘

Anhänge:
DateiBeschreibungErstellerDateigröße
Diese Datei herunterladen (EK.pdf)EK.pdfals pdfMichael Hoffmann222 kB